user_mobilelogo
RFTL Sandsteinmeile am 01. September 2018 * Die Anmeldung ist geöffnet *

Ein weiteres Holzhaus konnte für eine Familie gebaut und alle seit einigen Jahren unterstützten Projekte besichtigt werden.

 

Sieben Mitglieder des Vereins „Run for their Lives“ (RFTL) sind vom 19. bis 26. September 2017 erneut in der Region Srebrenica, Bosnien-Herzegowina, unterwegs gewesen. Diesmal  war es die Familie Barjaktarevic, die sich über ein neues Holzhaus freuen durfte. Auf der Grundplatte der Ruine ihres Hauses wurde das neue Zuhause gebaut. „Verwurzelt bleiben, Heimatgefühl zu behalten, das  ist eines der  Hauptziele unserer Aktionen, den Menschen in dieser vom Krieg noch immer stark gezeichneten Region eine Perspektive zu geben, weiterzumachen und die Heimat eben nicht zu verlassen!“ sagt Charly Weiper.

Die letzten Jahre lebte die Familie in einem notdürftig ummauerten Raum von 3x3m ohne Sanitäranlagen, da war das Strahlen in den Gesichtern und die Dankbarkeit, nach der Fertigstellung des neuen Hauses, unendlich groß.

Spätestens  in dem Moment spürte jeder aus unserem Team was ihn angetrieben hat mitzuhelfen, dabei zu sein.

Es waren aber noch viele andere Begegnungen, die besondere Eindrücke hinterließen.

Gleich am 2. Tag wurde die Gedenkstätte in Potocari und das Memorial Center besucht.  Die tiefbewegenden Informationen und Live Berichte über das Massacker von Srebrenica haben  bei keinem die Augen trocken gelassen und es brauchte einige Zeit, um wieder „ins Leben zu kommen“.

Geholfen hat dabei der Besuch in der Musikschule, die seit Start vor 3 Jahren  monatlich von RFTL mitfinanziert wird. Rund 400 Kinder und Jugendliche aller ethnischen Gruppen können hier täglich essen musizieren und singen. Und wer möchte kann die deutsche Sprache erlernen. „Wir möchten hier in der Region eine fröhliche und optimistische Zukunft vorleben, damit die Lethargie überwunden wird“, so der Deutschlehrer und Administrator der Schule Almir Dudic, der selber viele Familienangehörige beim Massacker verloren hat.

Ebenso erfreulich war es an vielen Stellen die geförderten Himbeerplantagen zu sehen, die in den nächsten Jahren für Arbeit ( 80% Arbeitslosigkeit) sorgen und mit dem Ertrag den Lebensunterhalt verbessern.

Der Verein „Bauern helfen Bauern-Salzburg“ (BhB) und dessen Projektleiter, Namir Poric, mit dem RFTL jetzt seit 2011 sehr eng und verlässlich zusammen arbeitet, leistet mit vielen weiteren Projekten ganz besondere Aufbauarbeit.

In einem Landstrich, dessen Bevölkerungszahl sich durch gewaltsame Vertreibung, Morden und Flucht halbiert hat, wo Grabstätten, ausgebrannte Ruinen, verlassene oder einsturzgefährdete Häuser sowie Einschusslöcher in Fassaden zum Straßenbild gehören und wo die Menschen unter der Last des hautnah Erlebtem schier erdrückt werden, nehmen wir jeden dem wir helfen solange an die Hand bis er ins Leben zurück gefunden hat.

„Unvergesslich bleiben die Herzlichkeit und Gastfreundschaft, die uns entgegen gebracht wurden“, so ein Mitglied des Teams, „schön, wenn durch unsere Hilfe, in der Zukunft auch das Vertrauen untereinander wieder verbessert werden kann.

1000 km Luftline von uns entfernt in Europa kann und darf es, nicht sein, dass solche Missstände und Not herrschen.

RFTL wird weiter mit der österreichischen Organisation BhB dafür arbeiten, dass sich die Menschen in der Region Srebrenica nicht von der Welt vergessen fühlen.

Wenn Du unsere Ziele unterstützen möchtest,
freuen wir uns über Deine Mitgliedschaft!

 Antrag

Satzung

Freistellungsauftrag (gültig bis 2020)

Unser Spendenkonto

Volksbank Baumberge
IBAN: DE 40 4006 9408 0424 555 800
BIC: GENO DE M1BA U

-

Deine Spende ist gemäß §10b Abs. 4 Estg,
§9 Abs. 3 Kstg und §9 Nr. 5 GewStG absetzbar.

So erreichst Du uns!

Run for their lives e. V.
Charly Weiper
Bestensee-Platz 1
48329 Havixbeck

Telefon 02507 / 4213
info@run-for-their-lives.de


 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum
Ich stimme zu